Donnerstag, Dezember 14, 2017
   
Text Size

Bundestagung 2017 Woche der Gesamtschule

Waoche der Gesamtschule Übersicht 

 

Bundestagung
Tagungs-Anmeldung
Schulbesuche am Donnerstag
Hotel-Kontingent

Woche der Gesamtschule
Frankfurt a.M.
15. Nov. bis 18. Nov. 2017

Download: Flyer Woche der Gesamtschule

Der Arbeitskreis der SchulleiterInnen der Frankfurter Gesamtschulen hat gemeinsam mit der Gemeinnützigen Gesellschaft Gesamtschule (GGG-Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens) eine „Woche der Gesamtschule“ geplant, um die Beiträge der Gesamtschulen zur gesellschaftlichen Entwicklung, zur Bewältigung aktueller Herausforderungen hervorzuheben und verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. GGG und Frankfurter IGS führen mit dieser Veranstaltungsreihe einmal mehr die vielfältigen Aspekte der Arbeit der Gesamtschulen vor Augen und rechnen mit Besuchern und Teilnehmer*innen aus dem Rhein-Main- und gesamten Bundesgebiet.

Den Auftakt bildet am 15.11.2017 eine Ausstellung und Podiumsdiskussion zum Stand der Arbeit der AG Bildungslandschaft Gallus, die, unterstützt von Stadtschulamt und der Montag-Stiftung, eine Perspektive für das Bildungsangebot von der Kita bis zum Abitur vor Ort im Gallus erarbeitet.
Eröffnung um 18.00 Uhr, Eingangshalle der Paul-Hindemith-Schule,(PHS)
Schwalbacherstr. 71-77, 60326 Franfurt a.M.


8 Frankfurter Gesamtschulen laden am
16.11.2017 KollegInnen aus Frankfurt, Hessen und dem ganzen Bundesgebiet zu Schulbesuchen bei sich ein. Mit Hospitationen und in Vorträgen werden spezifische Schwerpunkte ihrer Entwicklung präsentiert und zur Diskussion gestellt. Die Anmeldungen erfolgen direkt per mail bei den Schulen, weitere Info zu den Themen und Adressen  hier .

Am 17.11.2017 findet ab 10.30 Uhr in der PHS die Bundestagung der GGG statt: „Demokratie offensiv leben – unsere Antwort auf aktuelle Herausforderungen“
Demokratiegefährdender Extremismus und Populismus stehen aktuell im Fokus. Diesen gesellschaftlichen Herausforderungen muss sich auch die Schule stellen, insbesondere wenn sie sich wie die Gesamtschule demokratiestiftend und inklusiv versteht. Drei Expert*innen kommen zu Wort:
Ahmad Mansour, (u.a. Heroes Berlin) „Islamisch begründete Gewalt und demokratische Aufklärung“ , Prof. Dr. Rosemarie Tracy (Universität Mannheim)„Sprache: Identitätsfindung, Abgrenzung, Verständigung“ sowie Kurt Edler Vorsitzender der DeGeDe) „Gefahr von rechts-demokratische Resilienz stärken“ , die nach Kurzvorträgen im Plenum ihre Themen in drei Foren vertiefen werden. Tagungsablauf und Anmeldung hier .
Abends um 19.30 Uhr findet am 17.11. in der benachbarten Friedenskirche ein besonderes Konzert statt: „bridges“ bringt ansässige und geflüchtete Musiker gemeinsam in Ensembles mit klassisch-orientalischer Musik auf die Bühne.

Den Abschluss der Woche bildet der „Markt der Möglichkeiten“ bei dem am 18.11.2017 von 11-14 Uhr alle Frankfurter Gesamtschulen gemeinsam – wieder in den Räumen der Paul-Hindemith-Schule - ihre Arbeit vorstellen und zu Gesprächen, insbesondere für Eltern der 4. Klassen, zur Verfügung stehen werden.

Login Form