Freitag, April 28, 2017
   
Text Size

Der Bildungsbericht 2012 liegt vor

Als "Bildungsferne Republik" bezeichnet die FR in einem Kommentar diese unsere Bildungsrepublik, trotz einiger erfreulicher Befunde. Entscheidende Schwachstelle: die geringen Chancen, die das deutsche Bildunsgsystem den Migranten bietet.

Der Anteil von Migranten an der Gesamtbevölkerung nimmt ständig zu, ihr Anteil an Chancen stagniert dagegen auf niedrigem Niveau. Ähnliches gilt für die armutsgefährdeten Jugendlichen aus sogenannten bildungsfernen Familien. Alle Risikogruppen weisen große Überschneidungen auf.
Der Bildungsbericht kläre allerdings auch ein Missverständnis auf, heißt es im FR-Kommentar von Katja Tichomirowa weiter. "Bildungsferne meint nicht etwa nur, dass Eltern ihre Kinder von der Bildung fernhalten. Das mag vorkommen. Entscheidend aber ist, dass die Bildungsangebote Abstand halten zu den Jugendlichen, die sie dringend benötigen.

FR: Bildungsbericht - Gewinner und Verlierer des Bildungssystems

Login Form