Donnerstag, Dezember 13, 2018
   
Text Size

SH: Neues aus Schleswig-Holstein (November 2015)

Ende der Sommerferien fand das Gespräch des GGG-Landesvorstandes mit der schleswig-holsteinischen Ministerin für Schule und Berufsbildung, Britta Ernst, statt. Britta Ernst betonte uns gegenüber, dass für sie die Schulstrukturdebatte in Schleswig-Holstein abgeschlossen sei. Jetzt gehe es darum, das eingeführte Zweisäulenmodell mit Gemeinschaftsschulen und Gymnasien qualitativ weiter zu entwickeln. Bezüglich der Oberstufen an Gemeinschaftsschulen vertrat sie die Auffassung, dass möglichst alle Gemeinschaftsschulen eine eigene Oberstufe haben sollten. Aufgrund der vorhandenen Strukturen sei dies für Schleswig-Holstein allerdings unrealistisch. Dennoch sei der aktuelle Stand mit 41 Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe ausbaufähig. Nach unserer Einschätzung werden diese Positionen so auch von den derzeitigen Regierungsfraktionen in Schleswig-Holstein vertreten.

 

Wir dagegen sehen unsere Aufgabe weiterhin darin, das GGG-Ziel der „Einen Schule für alle“ in der politischen Diskussion nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, was wir auch gegenüber der Ministerin deutlich gemacht haben, sowie dazu beizutragen, dass die qualitative Entwicklung der Säule Gemeinschaftsschule in Richtung einer Schule geschieht, die dem Gymnasium auf Augenhöhe gegenübersteht. Neben einer für die Eltern und Schüler/innen attraktiven Oberstufenlösung für alle Schulen gehören für uns dazu u.a. auch eine ausreichende und ausgewogene Versorgung mit Lehrkräften aller Laufbahnen sowie eine hinreichende Unterstützung für die besonderen Aufgaben, wie die Gestaltung der Inklusion und Unterrichtung von Flüchtlingskindern. Im Sinne einer aufgabenangemessenen Verteilung der Ressourcen sollte nach unserer Auffassung über die Einrichtung eines Sozialindexes nachgedacht werden.

Am Sonnabend, dem 10.10.2015, fand unser diesjähriger Elterntag, den wir wieder zusammen mit dem Landeselternbeirat für Gemeinschaftsschulen durchführten, in der Gemeinschaftsschule Kellinghusen statt. Dank der hervorragenden Unterstützung des Schulelternbeirates sowie der Schulleitung und dem Besuch von 65 Teilnehmer/innen können wir auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken. Das Motto des Elterntages lautete „Gemeinsames Lernen in der digitalen Gesellschaft“. Den Einführungsvortrag hielt Prof. Dr. Christian Filk von der Europauniversität Flensburg zum Thema „Medienbildung in Schleswig-Holstein – Grundlagen, Erkenntnisse und pädagogische Konsequenzen“. Anschließend konnten die Teilnehmer/innen in sieben thematisch unterschiedlich orientierten Workshops ihre Kenntnisse vertiefen bzw. untereinander austauschen. Ein ausführlicher Bericht über diesen Elterntag ist auf der GGG-Homepage zu finden.

Dieter Zielinski

GGG-SH Termine

30.05.-02.06.2018: BAG Englisch
56. Tagung, Schwerte

5.9.2018, 18.00 Uhr: GGG-SH
Mitgliederversammlung mit öffentlichem Vortrag
Wie gerecht ist unser Bildungssystem?
von Prof.in Susanne Thurn,
Christian-Timm-Gemeinschaftsschule
Rendsburg

21. - 23.09.2018: GGG
HA, Bad Sassendorf

29.09. - 03.10.2018: GGG-HE
25. Klausurtagung in Beatenberg, Schweiz

01.12.18, 09.00 Uhr: GGG-SH
Elterntag 2018:
Schule in der digitalen Welt
Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule
Kiel


 13.-14.09.2019: Grundschulverband
100 Jahre Grundschule, Frankfurt a.M.

19.-21.09.2019: GGG
Bundeskongress "50 Jahre GGG"
Fritz-Karsen-Schule, Berlin

Login Form